profil


für mich ist das puppenmachen eine sehr emotionale und kommunikative kunstrichtung. immer umstritten – immer in bewegung – und sehr lebendig!


Ich wurde in Groß-Schwansee an der Ostsee geboren. Ich war früher ein Wildfang und bestimmt keine Puppenmutter. Am Anfang meiner Künstlerkariere war ich ausschließlich als Malerin tätig, doch im Laufe der Zeit habe ich meine Leidenschaft für Porzellanpuppen entdeckt.  Am liebsten modelliere ich Kinder, jedes Kind ist einzigartig! Kinder sind Königinnen und Könige ihres Lebens. Indem ich Kinder in ihrer Schönheit zeige, möchte ich Mut machen, die gute Seite in sich selbst zu sehen um sich daran zu erfreuen.